Über die Corona-Impfstudie / Artikelserie

“Ich begreife die Dinge am besten, wenn ich sie selbst erlebe. Manchmal dauert das ne Weile und manchmal ist das eine schmerzliche Erfahrung. Hinterher bin ich aber klüger als vorher.”

Artikel-Serie “Corona-Impfstudie”

Im April nahm ich als eine der ersten Probandinnen an der Corona-Impfstudie teil. Im Laufe der klinischen PhaseI/II-Studie, die noch bis November dauert, entstand eine Serie von Artikeln. Die Artikel können veröffentlicht werden – aber nur in Absprache.

Artikel 0 “Das Labor bin ich”, TAZ, Mai 2020

von der Achterbahnfahrt des Entscheidungsprozesses bis zur ersten Spritze

Artikel 1 “Von Nebenwirkungen…”

von Fieberträumen, Fake-Corona-Fabriken  und warum man nur eine Nacht bleibt,

Artikel 2 “…und Risiken “

Von der ersten Ersten bis zur letzten Nachuntersuchung, der Interpretierbarkeit von Probandentagebüchern und vom Hungeranfall in der Cafeteria – und warum er zu ernsthaften Zweifeln am Studien-Design führt.

Artikel 3 “Nachsorge(n)”

Vom Telefon-Marathon durch die Instanzen

Artikel 4 “Von Angeboten und Nachfragen”

Geld schafft Abhängikeit. Warum Probanden besser keines bekommen sollten, ihre Tätigkeit dennoch honoriert werden könnte. Von Medizinethikern, die das Geld abschaffen wollen, Steine werfenden Halbgöttern und Last-Minute-Genom-Analysen

Artikel 5 “von Feindbildern”

vom Beinahe-Altruismus, von Schützengräben und exponierten Antigenen und der Kriegsphiosophie der Medizin

Magazin OPUS <a href="http://&lt;!– wp:file {"id":2162,"href":"https://miriamsachs.files.wordpress.com/2020/11/opus-82-miriam-sachs.pdf&quot;} –> <div class="wp-block-file"><a href="https://miriamsachs.files.wordpress.com/2020/11/opus-82-miriam-sachs.pdf">OPUS 82 – Miriam Sachs</a><a href="https://miriamsachs.files.wordpress.com/2020/11/opus-82-miriam-sachs.pdf&quot; class="wp-block-file__button" download>Download</a></div> “Probanin in Pandemie” (1)

Themenverwandtes aus dem Archiv:

zu Arzneimittelstudien (ND, 2015)

Interview mit dem Medizinethiker Prof. Heinz-Peter Schmiedebach

copyright: miriam sachs kontakt: sachs-film@web.de